Buntes Kirmestreiben in Rhede

Eine Vielzahl an Attraktionen erwartet die Besucher der Rheder Kirmes am vorletzten Augustwochenende (23. bis 26. August 2019). Dann verwandelt sich Rhedes Innenstadt in „die wohl urigste Straßenkirmes im Münsterland“.

Die Besucher können – umgeben von Zuckerwatteduft, bunten Lichtern und riesigen Plüschtieren – die neuesten Karussells, traditionelle Spiele und kulinarische Köstlichkeiten entdecken.

Ob Groß oder Klein – an diesen vier Tagen zieht die Rheder Kirmes alle in ihren Bann. Das Jahr 2019 bietet Kirmesfans einmal mehr die Chance, einzigartige und rasante Fahrgeschäfte sowie spektakuläre Neuheiten zu erleben. Im Herzen von Rhede, direkt an der St. Gudula Kirche, geht es hoch hinaus – sehen Sie Rhede aus 42 Metern Höhe während einer nervenaufreibenden Flugfahrt im „Jekyll & Hyde“. Mit einer Beschleunigung von 130 km/h und speziellen Nebel-, Feuer- und Soundeffekten entführt Sie dieses Hochfahrgeschäft in eine andere Welt. Nur wenige Meter weiter lädt Sie das Highspeed- Karussell „Jetlag“ zu einem ganz besonderen Flugerlebnis ein. Diese absolute Neuheit feierte ihre Premiere Anfang Juni und punktet mit ihrer rasanten, abwechlsungsreichen Fahrt.

Erstmalig wird die Rheder Kirmes dieses Jahr ausschließlich mit Ökostrom betrieben. Die Stadtwerke Rhede haben dafür gemeinsam mit der Hamburger Klimaschutzagentur Klima Invest Green Concepts GmbH die Strombeschaffung umgestellt, so dass die Kirmes dieses Jahr bei einem geschätzten Stromverbrauch von 50.000 kWh rund 22 Tonnen CO2 einsparen wird. „Wir freuen uns auf die Kirmes, auf die Menschen und auf ein „nachhaltiges“ Miteinander. Ökostrom ist keine Frage, sondern eine Selbstverständlichkeit“, stellt Daniel Ehlting vom Stadtmarketing Rhede klar.