Xanten: Wiesn-Madl gesucht

Der „Wiesn-Madl-Contest“ startet: Wiesn-Wirt Wilfried Meyer und sein Team vom Freizeitzentrum Xanten (FZX) suchen das Wiesn-Madl für das 21. Oktoberfest Xanten, das vom 3. bis zum 27. Oktober 2019 stattfindet.

Wer kann Wiesn-Madl werden und wie? Ab sofort gibt es wieder die Möglichkeit, sich beim Veranstalter des Oktoberfestes Xanten, FZX, als Wiesn-Madl zu bewerben und mit etwas Glück das Gesicht des diesjährigen Oktoberfests Xanten zu werden.

Gesucht werden junge, hübsche Frauen, die sich zutrauen, auch vor einem großen Publikum repräsentativ und selbstsicher aufzutreten. Dazu sollten sie sich natürlich mit der bayerischen Lebensfreude identifizieren können und das auch gern ihren Mitmenschen beim Feiern näherbringen. Wer mitmachen möchte sollte mindestens 18 Jahre jung und durch und durch volksfesttauglich sein. Außerdem sollte das Wiesn-Madl an jedem Tag des Xantener Oktoberfests 2019 anwesend sein können.

Interessierte Damen können sich bis zum 31. August 2019 per E-Mail an: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! bewerben. Neben den Kontaktdaten sollten ein paar Fotos mitgeschickt werden – am besten im Dirndl – sowie eine kurze, gute Begründung, warum sie das Zeug dazu hat, Wiesn-Madl zu werden.

Als besonderes „Schmankerl“ stellt das FZX in Zusammenarbeit mit dem Xantener Autohaus Günther Schnickers, dem Wiesn-Madl während der Zeit des Oktoberfests Xanten 2019 einen „Wiesn-Flitzer“ zur Verfügung. Ein fahrbarer Untersatz ist aber nicht das Einzige, worauf sich das zukünftige Wiesn-Madl freuen darf: Auch ein passendes Dirndl darf ausgesucht werden. Das Wiesn-Madl 2019 wird aus allen Bewerberinnen ausgewählt und übernimmt nicht nur repräsentative Aufgaben, sondern kann sich auch auf viele Tage „Oktoberfest-Gaudi“ in Xanten freuen.