Rund um die Rose – die Königin der Blumen – dreht sich alles im Juni bei den Schlossgärten Arcen (Rosenfest vom 20. bis 25. Juni) und dem Rosenhof Lottum (Topfrosen-Ausstellung vom 19. bis 23. Juni).

Damit die Rose die Aufmerksamkeit erhält, die sie verdient, sind die Schlossgärten Arcen eine Zusammenarbeit mit dem Rosenhof in Lottum eingegangen – beide Ausflugsziele organisieren eine Rosen-Veranstaltung.

Das im barocken Stil gestaltete Rosarium der Schlossgärten Arcen gilt als eines der schönsten Rosengärten in ganz Europa. In den zehn Rosengärten des Rosariums blühen über 8.000 Rosen und die rund 250 verschiedenen Rosensorten sind im Juni eine Attraktion für alle Rosenfreunde. Vom 20. bis 25. Juni erwartet die Besucher ein besonderes Programm rund um die Rose wie Rundführungen im Rosarium, Rosen-Workshops, Demonstrationen von Rosenexperten und eine Rosen-Ausstellung im Schloss. Regionale Top-Floristen schmücken die Räume der zweiten Etage mit wunderschönen Blumenarrangements. Jedes Zimmer hat sein eigenes Thema.
Maja van ’t Oever und Jan Alofs singen im Rosarium romantische Opern-, Operetten- und Musical-Melodien. Auch im tropischen Gewächshaus Casa Verde bekommt die Rose einen Ehrenplatz; hier können Besucher an Workshops teilnehmen, live Demonstrationen von Rosen-Experten beiwohnen oder auf dem Mini-Rosenmarkt Rosenbier oder Rosen-Tee verkosten. Im Souvenir- und Pflanzengeschäft sind neben einer bunten Auswahl Rosenartikel auch viele besondere Rosenpflanzen erhältlich.

Dem Rosenhof Lottum, der einen einzigartigen Top-Rosengarten sowie ein Rosen-Informationszentrum beherbergt, sollten Rosenfreunde unbedingt einen Besuch abstatten. Vom 19. bis 23. Juni gibt es hier die Topfrosen-Show zu sehen, bei der die schönste Topfrose gekürt wird. Rosenschulen, Gartencenter und Rosenveredler senden ihre besten und schönsten Topfrosen ein. Eine fachkundige Jury, bestehend aus Studenten und Mitgliedern verschiedener Rosenvereine, beurteilt die Rosen in drei verschiedenen Kategorien. Einer weiteren Kategorie ‚die schönste Rosenshow‘ wird ganz besonders viel Aufmerksamkeit gewidmet: Teilnehmer binden in Kombination mit anderen Pflanzen ein attraktives Rosenarrangement, um die Besucher zu inspirieren und die vielen Möglichkeiten der Topfrose im eigenen Garten, auf dem Balkon oder der Terrasse aufzuzeigen. Zudem haben Rosenkönigin Mieke und der neue Bürgermeister der Jubiläumsgemeinde, Ryan Palmen, die Ehre, die Sonderrose mit dem Namen 'Green Connection Sweet 16' zu taufen. Die Rose wird danach symbolisch den 16 angeschlossenen Teilgemeinden, den Organisatoren des 800-jährigen Jubiläums der Gemeinde sowie der Stiftung Green Connection überreicht.

Besucher können an einem Tag beide Veranstaltungen besuchen. Zu Fuß und mit dem Fahrrad kann man die Maas mit der Fußgänger-Fähre von Arcen aus überqueren, Autos können den Fährdienst Lottum-Arcen/Lomm nutzen.

Die Schlossgärten Arcen sind bis zum 3. November (ausgesondert 20. & 23. September) täglich von 10.00–18.00 Uhr geöffnet. Rosenhof Lottum ist bis zum 1. November täglich zwischen 10 und 17 Uhr geöffnet.