Vom 30. November bis zum 3. Februar ist es wieder „eiskalt“ in Bocholt auf dem St.-Georg-Platz. Bocholt on Ice geht in die zweite Runde. Wie im letzten Jahr wird es wieder eine Eisbahn mit angeschlossener Gastronomie neben der St.-Georg Kirche geben.

Die rund 400 m2 große Eisfläche wird täglich zum Schlittschuhlaufen und Eisstockschießen ihre Pforten öffnen. Vormittags besteht für Schulen wieder die Möglichkeit die Eisfläche zu reservieren und den Sportunterricht mal anders zu gestalten. In den Nachmittagsstunden darf jeder der möchte seine Runden auf Kufen drehen. Das sehr begehrte Eisstockschießen ist abends ab 19:00 Uhr und ab 20:30 Uhr möglich. Jeweils zwei Gruppen können parallel mit maximal 10 Personen eineinviertel Stunden ihren Wettkampf austragen. Eine Reservierung ist sehr zu empfehlen. Geburtstage und Firmenfeiern werden so zu einem tollen Ereignis.

Gastronomisch werden die Besucher an der Eisbahn wieder hervorragend versorgt sein. Nachmittags wird es in Traber´s Almhütte neben dem Glühwein auch Kaffee und Kuchen, sowie kleine Speisen geben. Abends werden die Gäste mit einer Jauseplatte oder dem Schmankerlbrett verwöhnt. Diese werden tischweise ab 10 Personen serviert und bedürfen einer Reservierung im Vorhinein. Daneben wird es ein kleines á la Card Angebot geben. Neu in diesem Jahr wird der sonntägliche Frühschoppen ab 11:00 Uhr mit Weißwurst, Käse- und Wurstplatte, Brezel und vielem mehr sein.
Für Firmen- und Weihnachtsfeiern, sowie Geburtstage oder ähnliches kann die gesamte Almhütte von Sonntag bis Donnerstag exklusiv angemietet werden. Die Freitage und Samstage sind hiervon ausgenommen. Reservierungen an Freitagen und Samstagen sind nur tischweise möglich und mit einem Mindestverzehr von 250 Euro verbunden.