Für die Festliche Operngala des Theaters Krefeld und Mönchengladbach am 7. und 9. Dezember 2018, die in dieser Spielzeit das launige Motto „Die verrückte Welt der Oper“ trägt, kehren zwei Solisten an ihr ehemaliges Stammhaus am Niederrhein zurück: Dara Hobbs und Michael Kupfer-Radecky (im Bild).

Gemeinsam mit Mitgliedern des Musiktheaterensembles und des Opernstudios Niederrhein präsentieren die Sopranistin und der Bariton ein abwechslungsreiches Programm mit Arien und Ensembles aus Opern von Hector Berlioz, Georges Bizet, Gaetano Donizetti, Gioacchino Rossini, Giuseppe Verdi, Richard Wagner und anderen.

Moderiert wird der Abend von Generalintendant Michael Grosse. Die Niederrheinischen Sinfoniker spielen unter der Leitung von GMD Mihkel Kütson. Karten für die Festliche Operngala am Freitag, den 7. Dezember um 19.30 Uhr im Theater Krefeld und am Sonntag, den 9. Dezember um 18 Uhr im Theater Mönchengladbach sind erhältlich unter 02151/805-125 oder 02166/6151-100, sowie auf www.theater-kr-mg.de.