Bergen

Das Herz der „Maasduinen“

Die Gemeinde Bergen (Provinz Limburg) ist ideal für erholsame Wanderungen, abwechslungsreiche Rad- und Mountainbiketouren und lange Ausritte und Kutschfahrten. Nicht umsonst nennt sich Bergen das „Herz des Nationalparks De Maasduinen". Das großräumige Naturgebiet bietet ein Wechselspiel von schattigen Wäldern, hügeligen Landschaften mit Flugsandfeldern, blühender Heide und vogelreichen Mooren. Durch den Nationalpark führen siebzehn vielseitige Wanderwege, gekennzeichnet durch farbige Pfähle, die zu einem weitläufigen Wanderroutennetz gehören. Eine Landkarte brauchen Sie hier nicht.

Die Startpunkte der Wanderwege finden Sie in:

An allen Startpunkten stehen genügend Parkplätze zur Verfügung.

Wanderwege, auch mit Rollstuhl und Kinderwagen
Sitzen Sie im Rollstuhl? Oder möchten Sie mit dem Kinderwagen die Natur erkunden? Mitten durch das Naturgebiet führen drei teilweise befestigte Wege, die auch mit dem Rollstuhl und mit Kinderwagen befahrbar sind. Diese speziell angelegten Wege sind durch Pfähle mit Rollstuhlsymbol gekennzeichnet. Die Startpunkte dieser Wege liegen bei der Jagdhütte Op den Hamer, beim Besucherzentrum De Maasduinen und beim Spielplatz am Eendenven im Ceresweg.

Reit- und Kutschwege
Die Reit- und Kutschwege in den Maasduinen bieten wunderschöne Galoppstrecken und Gelegenheit für erholsame Kutschfahrten durch den Wald. Reiten und Kutschfahren ist nur auf den speziell ausgewiesenen Wegen gestattet. Weitere Informationen finden Sie hier.

Höchster Punkt der Maasduinen
Der höchste Punkt des Naturparks De Maasduinen befindet sich auf dem Aussichtsturm in Afferden. Hier bietet sich ein wunderbarer Blick über Nordbrabant und bis weit über die deutsche Grenze. Ab dem Parkplatz in der Kapelstraat führt die violette Route an dem 12,5 m hohen Aussichtsturm entlang.

Besucherzentrum
Im Besucherzentrum De Maasduinen wird eine Dauerausstellung über den Nationalpark gezeigt. Genießen Sie bei Kaffee und Kuchen oder einem herzhaften Mittagessen die wunderschöne Aussicht über das Reindersmeer.

Radfahren in Bergen

Bergen in der Provinz Limburg bietet ein weitläufiges Radwegenetz mit ausgewiesenen Routen über ruhige Wege, entlang der Maas, quer durch den Nationalpark und an alten Bauernhöfen und Kapellen vorbei.

Mountainbiketouren
Die charakteristischen Maasduinen und die hügelige Landschaft laden zu ausgedehnten Mountainbiketouren ein. Drei Routen, 16 bis 28 km lang, wurden speziell für Moutainbikefahrer ausgewiesen. Die Startpunkte befinden sich am:

  • Restaurant De Wellsche Hut, Wezerweg 13 in Well (27 und 28 km)

  • Café-Restaurant Vink, Sterrenbos 1, Well (27 und 28 km)

  • Dorfzentrum 't Centrum, Catharinastraat 18 in Wellerlooi (16, 27 und 28 km)

 

Bergen, ideal für Kinder
Für Kinder gibt es in De Maasduinen viel zu erleben. Der Naturpark bietet mehrere Spielplätze und Naturaktivitäten:

Spielplatz Eendenmeer
Im Ceresweg in Nieuw Bergen befindet sich der Spielplatz Eendenmeer
; Parkplätze sind genügend vorhanden. Auf dem Spielplatz sind Picknicktische aufgestellt; am Kiosk „Eendenhut“ werden in den Sommermonaten Erfrischungen angeboten. Für Kinder von 6 bis 9 Jahren ist eine spannende, 3,5 km lange Tour ausgewiesen, auf der sie zusammen mit Eddy der Ente Pflanzen, Tiere und andere interessante Dinge am Eendenmeer entdecken können.

Spielwald De Boskoel
Am Besucherzentrum De Maasduinen bietet der Spielewald De Boskoel
, zugänglich für Kinder ab 3 Jahren, viel Spaß. Schaukeln und Rutschbahnen gibt es hier nicht, dafür einen Abenteuerwald für kleine Entdecker. Der Abenteuerwald liegt etwa 500 m vom Besucherzentrum entfernt am Wanderweg, verborgen hinter dem hohen Gesträuch um das Reindersmeer.

Der Bergerbos
Im Bergerbos in Afferden ist ein elektronischer Waldwanderweg ausgewiesen. Mit der kostenlosen App „Padvinder“ (Pfadfinder) entdecken die Wanderer beispielsweise, wie eine Nachtschwalbe klingt und warum im Wald Ziegen grasen. Laden Sie hier die Padvinder-App (fürs iPhone)
herunter (wählen Sie im Wanderwegeshop („Padenwinkel“) die Maasduinen-Wanderung („Maasduinenwandeling“) aus).

Wassersport
Auch Wassersportler kommen am Leukermeer auf ihre Kosten. Dank seiner schönen Anlegestellen, Yachthäfen und Naturstrände ist der See ein beliebtes Freizeitgebiet. Auch entlang der Maas finden sich an verschiedenen Orten schöne, ruhige Erholungsbereiche, an denen Sie sich beim Beobachten der passierenden Boote herrlich entspannen können.

Kunst in Bergen
In Bergen und Umgebung sind viele hochwertige Galerien und mehrere renommierte Künstler ansässig. Die Galerien können während der Öffnungszeiten besucht werden; die Künstler zeigen Ihnen gern nach telefonischer Terminvereinbarung ihre Ateliers.

World Art House
Moderne Kunst aus dem In- und Ausland bildet das Herzstück der Kollektion. Das World Art House
in Well ist mittwochs bis sonntags von 11.00 bis 17.00 Uhr geöffnet. Besuche zu anderen Zeiten nach Vereinbarung.

Töpferei und Galerie „Tramhalte"
In der „Tramhalte“ (Straßenbahnhaltestelle) können Sie das Töpferhandwerk erlernen. In der Galerie werden wechselnde Keramikausstellungen gezeigt. Darüber hinaus ist die Tramhalte (Rijksweg 2, Bergen) einer der Startpunkte der Maas- und Keramikroute. Fast täglich von 9.00 bis 17.00 Uhr geöffnet; andere Zeiten nach telefonischer Terminvereinbarung. Nähere Informationen auf www.tramhalte.com.

Galerie Pictura
Abstrakte Kunst, detailreiche Gemälde, Bronzeskulpturen und mehr – dies alles finden Sie in der Galerie Pictura in Aijen. Geöffnet dienstags bis samstags von 14.00 bis 17.00 Uhr. Nähere Informationen auf www.galeriepictura.nl.

weitere Infos anzeigen

Erleben Sie tolle Veranstaltungen in Bergen:

Zur Zeit sind leider keine Veranstaltungen verfügbar.
Benutzen Sie doch unsere Veranstaltungs-Suche und entdecken Sie weitere Orte!

Bergen hat einiges zu bieten: