Moers

Moers bietet mehr

„Tor zum Niederrhein“ einerseits, „Brücke ins Ruhrgebiet“ andererseits – die Grafenstadt MOERS gilt wegen ihrer zentralen Lage mit schnellen Verbindungen und kurzen Wegen als starker Standort – und das nicht nur für die Wirtschaft. Sie ist der ideale Ausgangspunkt, um den Kreis Wesel, die westlichen Nachbarländer oder den Rhein-Ruhr-Raum zu entdecken.

Kultur- und Eventstadt

Moers bietet immer Programm: Zu Pfingsten steht die Stadt ganz im Zeichen des Jazz. Dann lockt das moers festival Fans aus aller Welt an. Unterhaltsam geht es im Sommer beim Internationalen Comedy Arts Festival zu. Viel beachtete Inszenierungen zeigt das Moerser Schlosstheater, und im renovierten Peschkenhaus hat die Kunst ein Zuhause.

Publikumsmagnete sind außerdem die große Moerser Kirmes im September, das Freiballon Festival im Spätsommer und der idyllische Weihnachtsmarkt am Schloss.

Lebendige Geschichte für Jung und Alt

Gelegenheit zum Bummeln und Einkaufen bietet die historische Altstadt. Innerhalb der Wallanlagen finden sich kleine, verwinkelte Gassen und Jahrhunderte alte, liebevoll restaurierte Häuser. Sie zeugen von einer bewegten Stadtgeschichte. Römer, Oranier, Spanier, Franzosen und Preußen waren zu Gast in Moers und hinterließen sichtbare Spuren.

Im Herzen der Stadt liegt das Schloss, die ehemalige Wasserburg der Grafen von Moers. Das hier beheimatete Grafschafter Museum lädt mit multimedialen Ausstellungen zu Zeitreisen in die Geschichte ein. Für Kinder wird das Mittelalter in der Lern- und Spielstadt „Musenhof“ lebendig.

Freizeit und Erholung

Das Schloss Moers markiert den Eingang zum großzügig angelegten Schlosspark mit seinem bemerkenswerten Baumbestand. Im angrenzenden Freizeitpark mit Streichelzoo, Japanischem Garten und dem Moersbach können Erholungssuchende die Ruhe genießen.

Am Rand des Freizeitparks sind vier Wohnmobilstellplätze ausgewiesen. Die Altstadt ist von hier aus in wenigen Minuten erreichbar. Freie Fahrt haben Radfahrer in Moers. Verschiedene Radrouten führen zu den schönsten Orten der Stadt und an den Niederrhein. Zudem findet sich in Moers ein flächendeckendes Netz an E-Bike-Ladestationen.

Aktiv und Gesund

Gesundheit, Naturerlebnis und Spaß stehen bei einem Besuch des Barfußpfades im Jungbornpark im Mittelpunkt. Wer mehr über die Methoden des Lehmpastors Emanuel Felke erfahren möchte, sollte auch das anliegende Museum besuchen.

Ein ganz besonderer Ort in Moers ist die rund 100 m hohe Halde Rheinpreussen, auf deren Gipfel das 28 m hohe Kunstwerk „Geleucht“ von Otto Piene thront. Es erinnert an eine Grubenlampe, wie sie von den Kumpels im Bergbau benutzt wurde. Badevergnügen verspricht im Sommer das Naturfreibad Bettenkamper Meer.

Ausgehen und Feiern

Entertainment steht nicht nur in der Innenstadt mit seinen zahlreichen Kneipen und Restaurants im Mittelpunkt. Auch im Industriedenkmal „Zeche Rheinpreussen Schacht IV“ lockt der „PM-Park“ die Nachtschwärmer mit Sportsbar, Clubs und Veranstaltungsspecials an. Das restaurierte Fördermaschinenhaus kann zudem besichtigt werden.

weitere Infos anzeigen

Erleben Sie tolle Veranstaltungen in Moers:

26
Nov
26.11.2017 - 11.03.2018
Kategorie: Kultur
Ausstellung: Flucht vom Niederrhein
Grafschafter Museum im Moerser Schloss
18
Mär
18.03.2018
Kategorie: Einkaufen
City-Trödelmarkt in Moers
18
Mai
18.05.2018 - 21.05.2018
Kategorie: Musik
Moers Festival
Jazz-Event zu Pfingsten
27
Mai
27.05.2018
Kategorie: Einkaufen
City-Trödelmarkt in Moers
01
Jul
01.07.2018
Kategorie: Sport
27. Niederrheinischer Radwandertag
ca. 70 gekennzeichnete Rundwege

Moers hat einiges zu bieten: